Umwelt & Ernährung

Freudenberg wird Fair-Trade-Stadt – Aktionsgruppe übergibt „faire“ Fußbälle

Freudenberg im Main-Tauber-Kreis hat sich auf den Weg gemacht, Fair-Trade-Stadt zu werden. Im Ortsteil Rauenberg fand dazu in der Eichwald-Grundschule eine Informationsveranstaltung statt mit gleichzeitiger Übergabe handgefertigter Fußbälle aus Burundi für die drei örtlichen Fußballvereine. Ralf Kern, ehemaliger Rektor der Eichwald-Grundschule und Sprecher der „Global Marshall Plan“-Aktionsgruppe, und Bürgermeister Roger Henning übergaben je zwei Bälle aus fairer Produktion in Burundi. Die Stadt gab dabei für jeden…

Weiterlesen »

Podiumsdiskussion beim Kreisbauernverband im Main-Tauber-Kreis

Charlotte Schneidewind-Hartnagel hat in ihrem Eingangsstatement erklärt, welche Ziele ihr wichtig sind. Die Stärkung des ländlichen Raums und den Erhalt gleichwertiger Lebensbedingungen auf dem Land wie in der Stadt nennt sie als Grund für ihre Bundestagskandidatur. „Landwirtschaft ist kein Auslaufmodell, sonst wäre es die Welt auch“, so lautet ihre Aussage zur Zukunft der Agrarwirtschaft. Sie werde sich dafür einsetzen, dass die Bauern im Süd-Westen von ihrer…

Weiterlesen »

Bessere Lebensmittel sind möglich

Eine gute Ernährung ist die Basis eines gesunden Lebens und die Zahl derer, die wissen wollen, wie ihre Lebensmittel produziert werden, steigt. Sind die Lebensmittel unbelastet, ist die Tierhaltung vertretbar und wie sind die Vermarktungswege, waren Fragen, die die Grünen im Neckar-Odenwald-Kreis am Beispiel Fleischproduktion auf dem Heinrich-Hof in Obrigheim dieser Tage erörtert haben. Unterstützt wurden Sie dabei von MdL Martin Hahn, Agrarpolitischen Sprecher der Grünen…

Weiterlesen »

Umweltstaatssekretär Dr. Andre Baumann zur Orchideenblüte im Naturschutzgebiet Nüstenbachtal

Im jüngsten Naturschutzgebiet Baden-Württembergs, im Nüstenbachtal, begrüßte der Vorsitzende der Neckar-Odenwald-Grünen, Hans-Detlef Ott, den Umweltstaatssekretär Dr. André Baumann und die Bundestagskandidatin für Odenwald-Tauber, Charlotte Schneidewind-Hartnagel. Zahlreiche Gäste, darunter auch die Kreisrätinnen Simone Heitz und Gabriele Metzger, begleiteten den Spaziergang zur Orchideenblüte. Die Talaue des Nüstenbachs geht über in sonnig-warme Hänge mit arten- und blumenreichen Wiesen, Halbtrocken- und Trockenrasen und wärmeliebenden Gebüschen auf Kalk- und Lössböden. 353…

Weiterlesen »

Anti-Atom: „37 Jahre Strom – 1.000.000 Jahre Gefahr“

37 Jahre lang produzierte das KWO Strom, zuerst nur als Versuchsreaktor. Mit vielen Teilgenehmigungen, aber ohne endgültige Dauerbetriebsgenehmigung, lief das KWO mehr als zwei Jahrzehnte faktisch ohne ausreichende legale Grundlage. Die „BI Atomkraftwerk Obrigheim abschalten“ und einige Kläger aus dem Elzmündungsraum erreichten 1990 eine vorübergehende Stilllegung. 2005 wurde das KWO dann endgültig abgeschaltet und wird seither zurückgebaut. Ein großer Erfolg! Nun soll das gefährlichste radioaktive Inventar…

Weiterlesen »